TUI Cruises: Anreisepaket vs. Mein Anreisepaket

Bei der nächsten Reise verlangt TUI Cruises sagenhafte 950€ für das Anreisepaket. Für einen Flug von München nach Singapur mit Transfer und das ganze wieder zurück.

Diesen stolzen Preis kann man doch leicht unterbieten oder?

Na klar und ob. Ich zeige Dir sogar, daß man mit etwa dem gleichen Geld sich zusätzlich auch ein tolles Vor- und Nachprogramm zaubern kann. Und damit noch mehr vom Urlaub hat.

Mein Schiff 3 in Dubai Hafen

Schauen wir uns die einzelnen Posten an, die ich selbst einzeln gebucht habe: (da ich Singapur schon gut kenne und Bangkok noch nicht, wollte ich mir noch vor&nach der Kreuzfahrt Bangkok näher anschauen, deswegen geht der Hauptflug nach Bangkok und nicht Singapur)

400€ Flug: München – Bangkok (+return)

213€ Flug: Bangkok – Singapur (+return)

283€ Hotel: Bangkok pre-cruise (3 Nächte)

113€ Hotel: Singapur (1 Nacht)

254€ Hotel: Bangkok post-cruise (4 Nächte)

Alle Hotels kosten insgesamt 650€. Pro Nase sind das dann 325€ für acht Nächte.

Plus 613€ für die beiden Flügposten nach Bangkok und Singapur sind wir bei 938€ p.P.. Die 12€ Differenz zum TUI Preis gehen vermutlich noch für die Transfers drauf. Aber unterm Strich erhalte ich so eine um acht Tage längere Reise mit einem zusätzlichen Reiseziel ohne Mehrkosten.

Noch ein Tipp: Um mögliche Probleme mit den Flügen im Vorfeld der Kreuzfahrt zu minimieren, verbringe ich schon eine Nacht vor der Kreuzfahrt im Hotel der Einschiffungsstadt Singapur.

Wie sich Kreuzfahrtprodukte mit der Zeit ändern

Bei meinen letzten Kreuzfahrten mit Celebrity und Tui MeinSchiff ist mir aufgefallen, dass sich die Leistungen an Bord mit jeder Fahrt ändern können. Manchmal zum Guten, häufiger zum Nachteil des Kunden.

Hier ein paar Beispiele
Celebrity hat 2016 flottenweit das Bistro on Five durch das Restaurant Sushi on Five ersetzt. Eigentlich kein Drama möchte man auf den ersten Blick meinen. Auf den zweiten Blick merkt man nun, die bisher inkludierten Sushi im Buffet Restaurant fehlen. Und die leckeren Crêpes des Bistro on Five sind auch nicht mehr anderweitig aufgetaucht. Für eine bisherig inkludierte Leistung (Sushi) muss ich nun richtig ordentlich zahlen (>8USD pro Sushi Roll) und ein entspanntes Brunchen mit süßen und herzhaften Crêpes entfällt ganz nun.

TUI MeinSchiff
Hier ist mir u.a. aufgefallen, dass auf der Meinschiff 3 das Atlantik Eurasia Restaurant rausgekickt wurde. Das bedeutet nichts anderes als weniger Essensauswahl zu den Hauptmahlzeiten.
Als weiteres fehlen auf der Kabine nun die kleinen Flaschen mit Shampoos und Duschgel. Nicht vermisse tue ich die kleine Seife, die sich binnen kurzer Zeit zu einem Schleimbatzen entwickelt hatte.
Ganz früher gab es auch Wasserflaschen, die inkludiert waren. Diese wurden schon vor einiger Zeit durch Wasserautomaten in der Nähe der Aufzüge ersetzt. Wer nun Wasserflaschen benötigt, darf diese für 2,60€/l kaufen. Ebenso waren früher die Shuttlebusse kostenlos. Nun zahlt ein Erwachsener 9€ für zum Teil sehr kurze Distanzen.

Alles neu macht der April und Mai

Zur Zeit wird an vielen Werften dieser Welt an neuen Kreuzfahrtschiffen, aber auch an Umbauten gearbeitet.

Princess Cruises – Grand Princess

Einen recht kurzweiligen täglichen Video-Podcast auf Youtube bietet Princess Cruises mit dem Umbau der Grand Princess. [Link]

Tui Cruises – Mein Schiff 2


Quelle: Tui Cruises
Auch beim dem Umbau der Celebrity Mercury zur Mein Schiff 2 von Tui Cruises geht es kräftig voran. Unlängst fand eine Probefahrt statt und Pressevertreter durften das Schiff besuchen.
aktuelle Bilder: [Link]

Du Ponant -L’Austral


Quelle: Ponant.com
Weiterhin wurde ein neues Luxus-Kreuzfahrtschiff der Du Ponant in Dienst gestellt. Die „L’Austral“, eine Luxusyacht für 264 Passagiere, gebaut auf der italienischen Werft Fincantieri.
[Link Spiegel.de]
[Link Broschüre Schiff]

Carnival Cruises -Carnival Magic

In der gleichen Werft, aber mit einem Innendesign für den etwas anderen Geschmack, wurde die Carnival Magic unlängst fertig gestellt. Am 01.05.11 wird sie in Venedig getauft.
[Link]