Die verschlungenen Pfade zur Kreuzfahrtbuchung

Heute wollen wir die verschiedenen Möglichkeiten einer Kreuzfahrtbuchung beleuchten.

Kreuzfahrten kann man natürlich ganz einfach im Reisebüro buchen. Als cruise only oder mit An- und Abreise. Und ggf. weiteren Extras.

Wer meint das sind alle Möglichkeiten eine Fahrzu buchen, der irrt.

So gibt es noch Nischenanbieter wie Berge&Meer, die meist Kombipakete schnüren aus Hotel und Kreuzfahrt. Bei einer Buchung sollte man hier ganz besonders aufpassen, ob man nicht über eine selbst zusammengestellte Kombination günstiger fährt. Auch die Vergleichbarkeit mit anderen Anbietern leidet, da man nicht so genau sagen kann, was kostet nun genau die Anreise, Flug und Hotel im einzelnen. Hier ist dann wieder der spitze Bleistift gefragt.
Bei Berge&Meer habe ich schon zwei Schnäppchen ergattert, einmal mit NCL und einmal mit A-Rosa. Aber insgesamt muss ich feststellen, das hier Schnäppchen eher selten sind.

Eine weitere interessante Möglichkeit sind stille Auktionen, wie Tchibo sie hin und wieder anbietet. Hier werden meist Reisen angeboten, die sich schlecht verkaufen und man diese nicht offen verramschen möchte.
Ich selbst habe schon eine Repositionierungsfahrt mit der MeinSchiff 3 für etwa den halben Preis erhalten.
Aufpassen muss man hier allerdings auch. Da als Vergleichspreis meist der teure Katalogpreis genannt wird und nicht der aktuelle günstigere Tagespreis im Reisebüro/Internet.

Man sieht es lohnt sich hin und wieder auch auf solche Nischen zu achten, gerade wenn man zeitlich flexibel ist und kurzfristig buchen kann. Jedoch sollte man den spitzen Bleistift parat haben und die vermeintlichen Vergleichspreise stark hinterfragen.