Vergleich der Concierge Class 2011 – 2017

Bei unser letzten Reise mit der Celebrity Constellation (Emirate Kreuzfahrt) hatten wir ein tolles Angebot für Concierge Class erhalten. An Bord haben wir dann festgestellt, dass sich in dieser Buchungsklasse einiges geändert hat Im Vergleich zum Jahr 2011, als wir mit der damals nagelneuen Celebrity Silhouette zuletzt in der Concierge Class gereist sind.

Welche Annehmlichkeiten gab es damals und was kann man heute erwarten?
Obstkorb: damals: Obstkorb, heute: Keinen Obstkorb, nun gibt es nur Früchte bei der Einschiffung, danach keine neuen mehr
Handtücher: damals: riesige große dicke Handtücher, heute: normale Standard-Handtücher, werden täglich gewechselt
Badematte: damals: Frottee Badematte, heute: kleines Handtuch
Duschkopf: damals: Hansgrohe Regenduschkopf, heute: Hansgrohe Massageduschkopf
weitere Amentities: damals: QTips, Watte, Nagelfeile, heute: keine
Abendschokolade: damals: verschiedene Sorten mit ausgefallenen Geschmacksrichtungen, jeden Abend eine andere, heute: Vollmilchschokolade
Kugelschreiber: damals: Früher hochwertiger Metallkugelschreiber, heute: Plastikkugelschreiber

folgende Punkte sind gleich geblieben:
Fernglas
Bademäntel
Schirm
Kissen Auswahl
Sekt, nun aber nur auf Bestellung
erweitertes Kabinen Frühstück
Concierge Service
Balkon
Priority Checkin

Fazit:
Für mich persönlich hat das Produkt „Concierge Class“ seit der letzten Reise in dieser Kategorie eine deutliche Abwertung erfahren. Einen wirklichen Mehrwert zu einer normalen Balkonkabine sehe ich nicht mehr. Der Aufpreis lag bei einigen Reisen bei 200€ p.P. für eine 10 tägige Reise mit diesem Schiff. Das Geld kann man sicher besser in tolle Ausflüge oder ein paar Cocktails investieren.

Celebrity Silhouette: Emsüberführung und erste Tests in der Nordsee

Am 30.06.11 startete die Ems-Überführung der Celebrity Silhouette Richtung Emden. Das Schiff wurde dabei von vielen Schaulustigen begleitet, die auch eigens mit Wohnmobilen angereist waren.
Einen Zusammenschnitt der Fahrt mit dem Passieren vieler Engstellen, wie Brücken sieht man in diesem Video:

Update 04.07.11, heute wurde ein weiteres Video von Celebrity Cruises veröffentlich, in dem Bernhard Meyer (Geschäftsführer der Meyer Werft) den Verlauf der Emsüberführung erklärt:

Im Moment unternimmt das Schiff weitere Tests auf der Nordsee, ehe das Schiff am 21.07.11 in Hamburg getauft wird und am 23.07.11 auf ihrer Jungfernfahrt von Hamburg nach Rom (Civitavecchia) aufbrechen wird.


Quelle: www.marinetraffic.com
Auf der Webseite www.marinetraffic.com kann man sich über den aktuellen Standort des Schiffes informieren, ebenso wird auch der Kurs der ca. letzten 24h angezeigt.

Auf die Jungfernfahrt sind wir besonders gespannt. Hier werden wir an Bord sein und natürlich im Anschluss ausführlich über unsere Eindrücke berichten.

Was machen, wenn der aktuelle Angebotspreis sich für die bereits gebuchte Kreuzfahrt reduziert

Leider musste ich feststellen, dass zur Zeit unsere Kreuzfahrt auf der Adventure of the Seas deutlich günstiger zu haben ist. Ca. 400€ p.P. unter dem was wir bezahlt haben. Verständlicherweise habe ich dann beim Reisebüro nachgefragt, ob sich da noch was an meinem Preis machen lässt.
Die Aussage des Veranstalters (Royal Caribbean) war, dass er sich als Veranstalter das Recht rausnimmt den Preis anzupassen. Bei Last-Minute-Angeboten (unter 60 Tage bis Reise) wird die Preisreduzierung grundsätzlich nicht mehr auf bereitsgebuchte Reisen weitergegeben.

Für das nächste Mal bin ich also vorgewarnt.

Fazit:
Wer nicht mit Kindern reisen muss (d.h. außerhalb der Ferienzeit reisen kann) und auch kurzfristig Urlaub nehmen kann, der sollte also lieber schauen, was es für aktuelle Sonderangebote gibt. Um die Auslastung der Schiffe hoch zu halten (über 80%) gehen die Reedereien z.T. sehr deutlich runter mit den Preisen, wie in unserem Beispiel.