TUI Cruises: Anreisepaket vs. Mein Anreisepaket

Bei der nächsten Reise verlangt TUI Cruises sagenhafte 950€ für das Anreisepaket. Für einen Flug von München nach Singapur mit Transfer und das ganze wieder zurück.

Diesen stolzen Preis kann man doch leicht unterbieten oder?

Na klar und ob. Ich zeige Dir sogar, daß man mit etwa dem gleichen Geld sich zusätzlich auch ein tolles Vor- und Nachprogramm zaubern kann. Und damit noch mehr vom Urlaub hat.

Mein Schiff 3 in Dubai Hafen

Schauen wir uns die einzelnen Posten an, die ich selbst einzeln gebucht habe: (da ich Singapur schon gut kenne und Bangkok noch nicht, wollte ich mir noch vor&nach der Kreuzfahrt Bangkok näher anschauen, deswegen geht der Hauptflug nach Bangkok und nicht Singapur)

400€ Flug: München – Bangkok (+return)

213€ Flug: Bangkok – Singapur (+return)

283€ Hotel: Bangkok pre-cruise (3 Nächte)

113€ Hotel: Singapur (1 Nacht)

254€ Hotel: Bangkok post-cruise (4 Nächte)

Alle Hotels kosten insgesamt 650€. Pro Nase sind das dann 325€ für acht Nächte.

Plus 613€ für die beiden Flügposten nach Bangkok und Singapur sind wir bei 938€ p.P.. Die 12€ Differenz zum TUI Preis gehen vermutlich noch für die Transfers drauf. Aber unterm Strich erhalte ich so eine um acht Tage längere Reise mit einem zusätzlichen Reiseziel ohne Mehrkosten.

Noch ein Tipp: Um mögliche Probleme mit den Flügen im Vorfeld der Kreuzfahrt zu minimieren, verbringe ich schon eine Nacht vor der Kreuzfahrt im Hotel der Einschiffungsstadt Singapur.

Tipps für mehr Onboard-Guthaben

Eine Kreuzfahrt ist in der Regel kein ganz so billiges Hobby und mit der Bezahlung der Reise hören die Kosten noch lange nicht auf, so kommen noch hinzu:
– Kosten für Getränke
– Spezialitäten-Restaurants
– Trinkgelder
– Ausflüge
– Casino
– Fotos
– Spa o.ä.

An dieser Stelle möchten wir ein paar Möglichkeiten vorstellen, wie man diese Zusatz-Kosten mittels Onboard-Guthaben ein wenig reduzieren kann:
– viele Reedereien haben mehrmals im Jahr Sonderaktionen, bei denen es je nach Länge der Kreuzfahrt und gebuchter Kategorie bis zu 200$ Onboard-Guthaben gibt (z.B. bei Celebrity oder Royal Caribbean)
– etliche Online-Reisebüros bieten bei jeder Buchung Onboard-Guthaben an, so z.B. Kreuzfahrtberater.de
– eine weitere, weitaus unbekanntere Möglichkeit ist, über ein Aktienpaket einer Reederei an Onboard-Guthaben (Stichwort Shareholder Benefit) zu kommen. Exemplarisch betrachten wir die Auflistung für Royal Caribbean/Celebrity Cruises und Carnival (mit ihren Tochergesellschaften, zu denen auch Costa und Aida gehören). Bei beiden müssen mindestens jeweils 100 Aktien im Depot liegen. Eine Kopie des Depotauszugs muss bei Buchung bzw. bis wenige Wochen vor der Reise vorgelegt werden (siehe hierzu Kleingedrucktes der Reedereien).

Royal Caribbean/Celebrity Cruises:
$250 Onboard Credit per Stateroom on Sailings of 14 or more nights.
$200 Onboard Credit per Stateroom on Sailings of 10 to 13 nights.
$100 Onboard Credit per Stateroom on Sailings of 6 to 9 nights.
$50 Onboard Credit per Stateroom on Sailings of 5 nights or less.
Quelle: http://www.rclinvestor.com/phoenix.zhtml?c=103045&p=irol-shareholderbenefit

Carnival – CONTINENTAL EUROPE BRANDS (Costa, Aida,…):
€ 200 Onboard credit per stateroom on sailings of 14 days or longer
€ 75 Onboard credit per stateroom on sailings of 7 to 13 days+
€ 40 Onboard credit per stateroom on sailings of 6 days or less
Quelle: http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=140690&p=irol-sharebenefit

Video-Reihe: Kreuzfahrt MS Costa Europa – Kanaren mit Marokko

Im Feb. 2011, als wir auf der „Mein Schiff 1“ auf der Route Kanaren mit Agadir unterwegs waren, war auch ein Hobby-Filmer auf der „Costa Europa“ ebenfalls vor Marokko und den Kanaren unterwegs.

Auf Facebook wurde dessen Video-Reihe gepostet und uns hat sie so gut gefallen, dass wir sie auch hier verlinken möchten:

Hier der erste Tag: Abreise von Savona

die weiteren Stationen, Barcelona, Casablanca, Agadir und die Kanaren finden sich hier:

http://www.youtube.com/user/PMMedia1#grid/user/08C3CF750712F2B1