Royal Caribbean Kurzfilme

Gestern hat Royal Caribbean zwei Kurzfilme – „Allure of Love“ und „Royal Reunion“ – online gestellt. Beide Filme spielen auf dem Schiff „Allure of the Seas“.
Zuviel Spannung, Action, Liebe und Romantik sollte man nun vielleicht nicht erwarten. Aber ein bissl Fernweh auf das große Schiff bekommt man alle mal:


(Hinweis: Dieses Video ist leider in Deutschland gesperrt.)

Warum nicht auf eine Kreuzfahrt gehen?

In dem interessanten Buch „Selling the Sea“ von Bob Dickinson beleuchtet der Autor unter anderem auch, warum sich Leute davor scheuen auf Kreuzfahrt zu gehen:
es kristallisieren sich folgende Hauptgründe heraus:

1. werde ich seekrank?
Eher nicht, die meisten Schiffe besitzen Stabilisatoren um die Rollbewegung des Schiffes zu minimieren. Und in der Regel werden Stürme weiträumig umfahren, so dass das Schiff keinen hohen Wellen ausgesetzt ist.
An Bord der Mein Schiff hatten wir Windstärke 5. Das Schiff hat deutlich geschaukelt, aber es ist niemand mit einem grünen Gesicht rumgelaufen. Man kann es ganz gut aushalten.

2. was ist bei Krankheit und Verletzung?
An Bord der größeren Schiffe gibt es einen Doktor, der auch kleinere chirugische Eingriffe durchführen kann. Wieder an Bord der Mein Schiff haben wir erlebt, das im Nu medizinische Hilfe unterwegs ist, sollte es einen Notfall geben. Eine medizinische Versorgung ist also immer gegeben.

3. Langeweile an Bord?
Die Aktivitäten sind sehr vielfältig, von Sporteinrichtungen wie Fitnesscenter, Poolbereich oder Joggingstrecke oder auf einigen Schiffen auch eine Eisbahn oder eine Kletterwand, hin zu den Restaurants, zu den Casinos und Theatern. Die Aktivitäten sind so breit gestreut, dass man es unmöglich schafft, binnen einer Kreuzfahrt alles auszuprobieren.
Außerdem ist man tagsüber an Land unterwegs und ist nur über die Nacht oder an den Seetagen an Bord.

4. Kreuzfahrten sind teuer
Jaein, das Sortiment ist sehr breit gestreut. Der Markt teilt sich in diese Segmente ein: low-cost, standard/contemporary, premium, luxury. Entsprechend breitgefächert sind auch die Preise. Schnupperkreuzfahrten (ein oder zwei Nächte an Bord) gibt es schon um die hundert Euro. Kreuzfahrten mit 7 Nächten sind ab 400€ zu haben. Der Preis kann auch durch die Auswahl der Kabine geregelt werden. Eine Innenkabine ist deutlich güngstiger, als eine Kabine mit Seeblick oder Balkon.

5. Kreuzfahrten ist nur was für etepetete Leute
Auch hier ein nein. Der Dresscode orientiert in erster Linie am sich Preissegment der Kreuzfahrt-Gesellschaft. In der Regel gibt es ein bis zwei formale Abende bei einer 8-tägiger Kreuzfahrt und eine Teilnahme ist nicht verpflichtend. Weicht man auf das Buffetrestaurant oder Zimmerservice aus, kann der Anzug daheim oder im Geschäft bleiben.

6. Kreuzfahrt ist nur was für betagte Leute
Stimmt auch nicht. Sieht man von den Mumenschleppern Queen Mary und Queen Dingens einmal ab, so sind die meisten Schiffe auf ein breites Publikum hin ausgerichtet. Es gibt in der Regel Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Für junge wie ältere Erwachsene sind Pools, Casino, Sporteinrichtungen und Theater gleichermaßen interessant.

Sommer-Kreuzfahrt: mit der Adventure of the Seas ins Mittelmeer


[Quelle: e-hoi.de]

Im kommenden Sommer wird das Geekcruise-Team wieder eine kleine Kreuzfahrt unternehmen. Nach der „Mein Schiff“ werden wir dieses Mal mit der Adventure of the Seas in See stechen und das Mittelmeer ab Malaga erkunden. Über Valencia geht es nach Rom, Florenz/Pisa und schließlich nach Korsika.

Die Adventure of the Seas ist noch einmal ein gutes Stück größer als die Mein Schiff. Mit der Kletterwand, der Eisfläche, der Poollandschaft und dem riesigen Theater sollte es uns auch an den Seetagen nicht langweilig werden.

geplante Reisen:
Nautical Cities - Cruise Ship Tickers
Nautical Cities - Cruise Ship Tickers

bisherige Reisen:
Nautical Cities - Cruise Ship Tickers

Kreuzfahrt-Bücher

Allgemeine Schiffs-Führer

Eine gute Übersicht über den Kreuzfahrtmarkt und die Schiffe, die in den Weltmeeren kreuzen, bieten diese Bücher:

Kreuzfahrt Guide 2011: Für den perfekten Urlaub auf dem Wasser – eine kompakte Übersicht über den Kreuzfahrt-Markt (Hochsee- und Fluss-Kreuzfahrt), es werden einzelne Schiffe bzw. Schiffsklassen der großen Reedereien vorgestellt. Erwähnenswert ist der 100€ Gutschein für E-Hoi.de.

Berlitz Complete Guide to Cruising & Cruise Ships 2011 – englisch, sehr viele Informationen allgemein über Kreuzfahrten, jede Reederei wird einzeln vorgestellt, auch im Hinblick darauf, was man dort erwarten kann (Essen, Aktivitäten, Design, Publikum). Im zweiten Teil wird jedes (!) Hochsee-Kreuzfahrt-Schiff einzeln vorgestellt und bewertet.

Insights:

Einen Blick hinter die Kulissen bieten diese Bücher. Einmal aus der Sicht eines Kellners, und ein anderes Mal aus der Sicht der Geschäftsführung.

Cruise Confidential: A Hit Below the Waterline, aus Sicht eines amerikanischen Kellners bei Carnival Cruises. Ein kurzweiliges und humorvolles Buch über das (harte) Leben als Crewmitglied an Bord eines Kreuzfahrtschiffes.

Selling the Sea, von Bob Dickinson und Andy Vladimir, ein Blick hinter die Kulissen aus Sicht eines Geschäftsführers (wieder Carnival Cruises). Gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der Kreuzfahrt vom (Luxus)-Nischen- hin zum Massenprodukt.

Spezielle Routen

Einzelne spezielle Routen mit interessanten Tipps für Ausflugsziele bieten diese Reiseführer:

Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln und Madeira

Mittelmeerkreuzfahrt Westlicher Teil: MERIAN live!, mit Kartenmaterial der Innenstädte der größten Zielhafenstädte.

Reportagen/Mediathek

In den Mediatheken unserer Fernseh-Sendeanstalten haben wir folgende Sendungen über Kreuzfahrt-Schiffe finden können:

3Sat
neues: Geek Cruise – Wenn Nerds verreisen, 27.06.2010
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=19212

ZDF – Das Superschiff, Allure of the Seas (Royal Caribbean)
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1223076/Das-Superschiff#/beitrag/video/1223076/Das-Superschiff

HR – Anheuern auf dem Traumschiff (AIDA)
Drei neue Angestellte von AIDA werden von ihrem Bewerbungsgespräch bis zum eigentlichen Einsatz an Bord begleitet.
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=4691856

Falls du noch weitere kennen solltest, poste sie einfach in den Kommentaren.